Leserstimmen

Leserstimmen zum Buch
umschlag_20110214

Das Buch „Mit Liebe heilen“ ist sehr vielfältig.
Auf den 180 Seiten werden Sie von der allgemeinen Betrachtung über Liebe über praktische Übungen und Meditationen bis hin zu expliziten Heiltechniken geführt.

Trotz des großen Umfangs ist das Buch gerade deswegen für eine breite Leserschaft bestimmt: die tätigen Heiler lesen wohl eher den hinteren Teil des Buches, die Menschen, die sich auf den Weg machen, lesen das Buch mit Gewinn von vorn an.

Es ist ein Buch, das leicht geschrieben ist, mit dem man sich aber auch eine intensive Zeit lang beschäftigen kann.

Ich freue mich, wenn Sie mir Ihre eigenen Eindrücke und Erlebnisse mit dem Buch schreiben.

Zum Buch:

Das Buch führt Dich von Anfang an hin zum Thema „Was ist Liebe“, „wie nehme ich mein Herz wahr“ und kommt dann, wenn das (mit praktischen Übungen) geübt wurde, zu dem Punkt, wo man selbst (und andere) dann über Liebe heilt, Seelenanteile zurückholt und Blockaden auflösen kann… auf den 180 Seiten passiert schon einiges.

Der Einstieg ins Thema (also der erste Teil des Buches) ist explizit für ‚Einsteiger‘ gedacht…

Hier nun einige der mir zugesandten Leserstimmen:

via Facebook:
Sunara , 19.4.2011

… vielen Dank für dein wunderschönes Buch!
Ich lese es mit Begeisterung und finde es sehr unterstützend und wertvoll.
Liebe Grüße Sunara

—-

Esther S. via Facebook:

Heute habe ich endlich mein eigenes Buch erhalten und mich sofort drauf gestürzt und ausprobiert….it works :-))) , während sonst Fußpflege für mich eine eher schmerzhafte Angelegenheit war,hab ich mir heute gesagt *oh,nein,Du erwartest jetzt nicht den Schmerz,wie sonst aus der Vergangenheit,du bleibst im Jetzt und beobachtest nur*…es tat nicht weh und ich konnte mich vom Bewerten lösen….für den Anfang für mich eine tolle Erfahrung…..danke Ramos für Deine Anregungen :-))


Hertha aus Tirol:

„Es ist so klar geschrieben, nicht so verschmummbelt wie das oft bei dieser Literatur der Fall ist. Einfach klar, verständlich und mit so vielen verschiedenen Meditationswegen. Super!“


via Facebook Maya R.  25.3.2011:
„Lieber Ramos,
danke für das gelungene Buch,
es hat mich so gefesselt, dass meine Arbeit liegen bleiben dürfte…..“

Leserin im persönlichen Gespräch  21.4.2011
„Ein schön zu lesendes Buch, hab es von vorn bis hinten durchgelesen. Es ist ganz klar und gut zu verstehen. Und es ist auch ein prima Arbeitsbuch: ich hab mir einzelne Abschnitte gezielt vorgenommen und damit gearbeitet. Man kann die ja durch die Übersicht vorne gut finden. Danke!“

via Facebook:

Alice H. 16. Mai 2011
Zuerst dachte ich, das Buch bleibt etwas *zu allgemein* …. doch ich spürte sehr schnell, daß dieses hier sich *anders* anfühlt : der Raum, der geschaffen wird, ist nicht einfach „leer“ (wie es sich sonst bei „allgemein“ anfühlt), sondern es ist der Raum, der jedem/r Leser/in die Freiheit läßt, die eigene Wahrnehmung von Anfang an wirken zu lassen …. ♥♥♥ *Detailfragen* klärst du einfach zu einem anderen Zeitpunkt. Anstatt den Leser von Anfang an mit Definitionen etc zu begrenzen … *Hut ab* Ramos !

Besonders gut gefällt mir das Seelenanteile Zurückholen und Blockaden lösen 🙂 … wundervoll, es auf diese Weise zu tun ♥

Was mir auch aufgefallen ist und ich heute in einem Brief an eine Freundin mit hineingepackt habe : die Herzmeditation 🙂 …. ich habe sie biher als *KristallherzMeditation* gekannt und visualisiert …. ich finde es so, wie du es in deinem Buch schreibst angenehmer …. jeder (Neuling) kann so viel *unverkopfter* herangehen ♥♥♥ Klasse 😀

Und was mich persönlich angeht, ist *Mit Liebe heilen* auch schon hilfreich gewesen : in so *kleinen Nebensätzen*, einzelne Worte, bei denen etwas klingelt/e und ich daraufhin Bereiche in mir *durchleuchtete*, an denen ich bisher einfach …. vorbei gelaufen war …. bzw hab‘ die (einige 😉 verborgene) *Nischen* gefunden … ♥

♥ Danke ♥

… und nochetwas:
jaaaaa, es ist immer alles soooooo einfach …. wenn nicht nur der Kopf, sondern auch das Herz *erkennt* ….. und *man* sich hinterher sagt : „war ja eigentlich klar, wie sollte es auch anders sein“ ;-))))) 😀 …. :

——–

Alice H. 17. Mai 2011 09:53 Uhr

… und ich hab‘ noch etwas …. gestern Abend, als ich so in mich ging, fiel mir eine Gewohnheit auf, die ich auf einen abgespaltenen Seelenanteil *zurück führen* konnte … ich ging ins Herz, dehnte es aus …. sah den Zeitstrahl vor mir … tastete ihn mit meinem Herzen*strahl*(Licht) ab .. und als ich an die *passende Stelle* kam, verweilte ich so lange, bis etwas mit dem Licht in mein Herz schwebte …. eine Mutter/Frau und ein kleines Kind umarmten sich … weinten vor Freude …. alles ist (wieder) gut, Frieden kehrt ein …. ♥♥♥ ~Danke ~ 🙂

——–

Alice H. 17. Mai 2011 18:55 Uhr

.. für mich ist dein Buch *Gold wert*, lieber Ramos, zur passenden Zeit die passenden Impulse … möge es vielen vielen Menschen helfen ihr Herz zu fühlen und zu öffnen …. und zu heilen …. ♥

——-

Ines, Rostock  23.5.2011
Dein Buch macht Mut. Es verbindet für mich das Reale mit dem Erträumten. Es bleibt auf dem Teppich. Und schaut doch voller Zuversicht mit einem Lächeln über die Wolken, breitet die Flügel aus und sagt der Hummel: Doch doch, du kannst fliegen. Hör nicht auf die Wissenschaft. Hör auf dein Herz! Und sei ehrlich. Gib immer zu, dass du eine Hummel bist. Steh zu dir. Achte deine Grenzen! Achte die Grenzen deines Gegenübers!
In deinem Buch beeindruckt mich die Klarheit deiner Sprache.
… Es lesen diejenigen, die gerade in dieser Schwingung sind. Mögen das Viele sein.
Denn dein Buch ist wirklich ein Schatz!“

Dagmar, Berlin
Das ist ein Buch für die Couch, die U-Bahn, das Cafe und auch lange einsame Abende. Man kann einfach anfangen und sofort ausprobieren ob es klappt… Das ist ein echtes Lebens-Arbeitsbuch und dabei so „simpel“ geschrieben. Aber alle wirklich bedeutenden Dinge kann man einfach sagen, oder?“

20.4.2011

Eine Leserin am Telefon:
„…Lese das Buch erneut und es ist erstaunlich, wie Sie die Dinge auf einfache Weise darstellen… Jedes Mal ist das Buch aber auch ganz neu…“

—-

Auf Amazon:

Von Margarete Sereda, 2. Mai 2011
5.0 von 5 Sternen

Mit Liebe heilen: Wege zur Heilung der Seele (Taschenbuch)

Ein wunderbares Werk, welches die Einfachheit der Heilung durch die größte Kraft die es gibt – die Liebe – verdeutlicht.

Da ich mich schon sehr lange mit Selbstheilung beschäftige, bin ich sehr erfreut über die Einfachheit und enorme Wirksamkeit dieser Methodik und werde diese sicherlich in meinen Energetischen Behandlungen integrieren.

Endlich ein Werk, wo genau die Technik beschrieben wird und einlädt sofort umzusetzen.

Ich bin dankbar, den Autor und Kreator dieser Heiltechnik persönlich „per Zufall“ kennengelernt zu haben. Seine warmherzige Art, gelassen und vertrauensvoll die Dinge anzugehen, verrät, dass er lebt – was er schreibt.

Vielen Dank für die Inspiration.
Margarete Sereda, Berlin.

Mit Liebe heilen – Buchempfehlung von Yamaly Heidrun
Samstag, 26. März 2011 um 19:53

„Mit Liebe heilen“ macht Liebe als Energie physisch greifbar und anwendbar.

~

Das Buch ist sehr schön lesbar und schon beim Lesen beginnt beim Leser ein wenig Heilung mit Liebe und der Weg nach Hause zu sich selbst. Eingängig wird die Theorie erklärt, sehr praktisch sind die Übungen aufeinander aufgebaut und ein einziger Genuss, bei dem man auch noch etwas praktisch Anwendbares lernt, die leicht erlernbaren und tief wirksamen Meditationen.

~

Zuerst erfährt der Leser, wie es sich anfühlt, in das eigene Herz zu gehen, auf ganz persönliche Art, seine eigene Liebe zu finden und den Körper und die eigene Aura damit zu füllen.

~

Mit der Liebe seines Herzens übt man dann Schritt für Schritt, zunächst Gegenstände, dann andere Herzen, Räume und schließlich das Energiesystem anderer Menschen zu spüren.

~

Dort kann man nun im Falle von Problemen Blockaden oder fehlende Seelenanteile wahrnehmen und erstere mit Liebe zum schmelzen bringen, letztere mit Liebe finden und wieder hinzufügen.

~

Wunderbar auch für Anwendung unter Freunden, in der Familie und unter Partnern… Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, da Liebe in jedem Menschen ist und zum Zwecke der Selbstheilung und gegenseitigen Unterstützung aktiviert werden kann.

~

Möge unsere Gesellschaft ‚mit Liebe heilen‘.

~

Danke für dieses Buch, Ramos!

—-

 

per Mail, 22.5.2011

Durch den Einblick in Dein Buch, von dem ich mich angezogen fühlte, da es vermeintlich verspricht, „mir zu erklären, wie es wirklich geht“ und unsere Gespräche durfte ich nochmals erfahren, dass jedes Wesen seinen eigenen spirituellen Weg und damit auch seinen eigenen Weg des Heilens und gleichsam den als „Heiler“, stets Lehrer und Lernender in einem, auf ganz eigene Weise geht.

Indem ich erinnert wurde, dass meine Weise, mich der göttlichen Liebe und dem göttlichen Weg (wieder) zu öffnen …, gewann mein Vertrauen in mein Selbst und an die Vertrauenswürdigkeit in meine Führung weiter an Kraft.

Ich danke Dir aufrichtig und aus tiefstem Herzen dafür. Ich danke Dir, dass Du bereit warst, mich Liebe zu „lehren“ und damit mein Sein wieder ein Stück vollständiger wahrzunehmen.

Für den Verkauf Deines Buches wünsche ich Dir viel Erfolg. Möge es vielen Suchenden den Weg mit und zu Gott erleuchten.

In Liebe und Licht

Sandra V.


per Mail; 23.5.2011

Lieber Ramos,

ich bin jetzt auf Seite 58 und möchte dir ein erstes Feedback geben.

Dein Buch beschreibt genau das, was mir wichtig ist und das, was mir im Moment begegnet:

Es ist dieses Bleib bei dir, die eigene Verantwortung – sprich: freier Wille und das Agieren aus einem liebevollem Herzen.

In deinem Buch beeindruckt mich die Klarheit deiner Sprache.
„Wir sind sehr machtvolle Wesen.“ …“Ratschläge sind auch Schläge“ …. Über Kuby zum Schnupfen. So ist es mit den Büchern. Es lesen diejenigen, die gerade in dieser Schwingung sind. Mögen das Viele sein.

Denn dein Buch ist wirklich ein Schatz!
… Wir leben alle in einer Umbruchphase. Es werden Leute gebraucht, die Halt geben….

Dein Buch macht Mut. Es verbindet für mich das Reale mit dem Erträumten. Es bleibt auf dem Teppich. Und schaut doch voller Zuversicht mit einem Lächeln über die Wolken, breitet die Flügel aus und sagt der Hummel: Doch doch, du kannst fliegen. Hör nicht auf die Wissenschaft. Hör auf dein Herz!

Und sei ehrlich. Gib immer zu, dass du eine Hummel bist. Steh zu dir. Achte deine Grenzen! Achte die Grenzen deines Gegenübers!

Du schreibst sehr authentisch. Und mit diesem Lob höre ich auf.

Liebe Grüße aus Rostock von Ines

—–

Diese Zuschriften freuen mich sehr; ich danke allen, die sich die Zeit genommen haben ihre Erlebnisse und Eindrücke schriftlich zu fixieren und mir zu senden.

Ich freue mich auch auf Ihre Rückmeldung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.